News

06.07.2022

Orell Füssli übernimmt den hep Verlag und wird zum grössten privaten Schweizer Lernmedienverlag

Zürich, 6. Juli 2022 – Orell Füssli übernimmt die Mehrheit am hep Verlag, einem führenden Anbieter von Schweizer Lernmedien. Mit dem Zusammenschluss bündeln der Orell Füssli Verlag und der hep Verlag ihre Kräfte im Bereich bedeutender Lernmedien für verschiedene Schul- und Ausbildungsstufen und beim Aufbau eines konvergenten Lernmediensystems im Bereich E-Learning und bei hybriden Angeboten. Durch die Akquisition baut Orell Füssli ihr bestehendes Verlagsportfolio deutlich aus, stärkt ihre Position im attraktiven Markt für Lernmedien und vollzieht einen bedeutenden Schritt in der Umsetzung der Wachstumsstrategie im Bildungsbereich. Der hep Verlag wird als eigenständiger Verlag am Standort Bern vom bestehenden Management-Team weitergeführt.

Der kompetenzorientierte Bildungsauftrag des Staates und neue, digitale Anwendungsmöglichkeiten im Bildungsbereich führen dazu, dass der Bedarf an innovativen, hybriden oder rein digitalen Lernmedien auf allen Schulstufen und in der Berufsbildung stark zunimmt. Der Orell Füssli Verlag und der hep Verlag wollen gemeinsam das attraktive Marktpotential adressieren und werden künftig neben klassischen, gedruckten Lernmedien ein breites, aufeinander abgestimmtes Portfolio an handlungskompetenz-orientierten digitalen Lernmedien entwickeln und anbieten. Das komplementäre Portfolio von Orell Füssli und hep bietet dabei ideale Voraussetzungen, sich als führende Anbieter im Bildungsmarkt von Learning Content zu positionieren und die digitale Transformation im Lernmedienbereich künftig entscheidend mitzuprägen. Mit dem Zusammenschluss entsteht einer der grössten und bedeutendsten Bildungsmedienverlage der Schweiz.

Der hep Verlag ist mit seinen Print- und Digital-Angeboten einer der grössten Lernmedien-Verlage der Schweiz und steht für Innovation und Qualität im Bildungsbereich. Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Entwicklung von Lehr- und Lernmedien für die Sekundarstufe II, die Tertiärbildung und die Weiterbildung. Das Portfolio umfasst über 900 Titel und bietet auch vollständig digitalisierte Lehrmittelausgaben mit hoher Funktionalität. Der hep Verlag erwirtschaftete mit seinen 45 Mitarbeitenden 2021 einen Umsatz von rund CHF 10 Mio. Alle Mitarbeitende werden übernommen und das bestehende Management-Team wird weiterhin das operative Geschäft leiten. Das Unternehmen wird als eigenständige Firma am Standort Bern weitergeführt. Verleger und Gründer Peter Egger hat sich entschieden, nach einer Übergangszeit aus dem Unternehmen auszuscheiden. Das Verwaltungsratspräsidium hat Manuel Schär, langjähriger Verlagsleiter des hep Verlages, bereits Anfang Juli 2022 von Peter Egger übernommen. Der Verwaltungsrat wird künftig durch zwei Mitglieder der Orell Füssli AG ergänzt. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Daniel Link, CEO Orell Füssli: «Die Übernahme von hep stärkt unsere Marktposition im Bildungsbereich in der Schweiz und eröffnet uns spannende Entwicklungsmöglichkeiten. Wir bekommen mit der Übernahme des hep Verlages nicht nur ein erfahrenes Lernmedien-Team mit hoher Kompetenz im Schweizer Bildungsmarkt, sondern wir werden gemeinsam noch besser in der Lage sein, neue Lernmedien und innovative digitale Angebote effizient zu entwickeln und im Markt anzubieten.»

Die Übernahme des hep Verlags bringt einen positiven EBIT-Beitrag und Orell Füssli rechnet für 2022 neu damit, eine EBIT-Marge auf Vorjahresniveau zu erreichen.

 

Über den hep Verlag

Seit der Verlagsgründung im Jahr 2000 entwickelt der hep Verlag Lehrmittel in verschiedenen Medienformaten und für alle Unterrichtsstufen. Das Unternehmen legt viel Wert auf einen engen Austausch mit Lehrenden und Lernenden, um die Qualität der Bildungsmedien im Unterrichtsalltag sicherzustellen. Durch die langjährige Erfahrung und dem Innovationsgeist hat sich die hep Verlag AG als wichtiger Verlag in der Bildungslandschaft etabliert.

Agenda
Publikation erstes Halbjahr 2022                                     5. August 2022

Kontakt
Orell Füssli AG
Tel. +41 44 466 72 73, mediaorellfuessli.com

Orell Füssli ist ein Pionier im Bereich Sicherheit und Bildung. Als Experte für Sicherheitslösungen für Staat und Bürger und -führendes Schweizer Unternehmen im Buchhandel unterstützt Orell Füssli seine Kunden mit einem einzigartigen und kundenspezifischen Angebot.

Als führender Systemanbieter für Sicherheitstechnologien und Identifikationssysteme und langjähriger Partner von Staaten setzt Orell Füssli technologische Standards. In den Bereichen Sicherheitsdruck und Serialisierung bietet Orell Füssli innovative Druckverfahren und Dienstleitungen, um Banknoten, Wert- und Identitätsdokumente zu erstellen und erfolgreich zu schützen.

Mit seinen attraktiven Gross- und Spezialbuchhandlungen bietet Orell Füssli ein breites Einkaufserlebnis rund ums Buch. Im Buchhandel ist Orell Füssli mit 50% an der Orell Füssli Thalia AG beteiligt, die ein umfassendes Angebot mit 45 Filialen in der Deutschschweiz und verschiedenen E-Commerce-Dienstleistungen anbietet. Für Bibliotheken und Unternehmen erbringt
Orell Füssli Logistik- und Serviceleistungen. Mit seinen Verlagen konzentriert sich Orell Füssli auf Lern- und Bildungsmedien und wissensvermittelnde Kinderbücher.

Orell Füssli wurde vor über 500 Jahren gegründet und erzielt mit ca. 600 Mitarbeitenden an Standorten in fünf Ländern einen Umsatz von rund CHF 210 Mio. Orell Füssli ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert.