News

02.07.2021

Orell Füssli AG: Division Zeiser erwirbt Schlüsseltechnologien der Firma Inspectron und baut Angebot aus

Orell Füssli ist ein führender Systemanbieter für Sicherheitstechnologien und Identifikationssysteme für Staat und Bürger. In den Bereichen Sicherheitsdruck und Serialisierung bietet Orell Füssli innovative Druckverfahren, Anlagen und Dienstleitungen, um Banknoten, Wert- und Identitätsdokumente zu erstellen und erfolgreich zu schützen. 

Die Division ZEISER übernimmt von Inspectron (UK) innovative Track & Trace-Software und stärkt damit die Position im Bereich Rückverfolgbarkeit von Sicherheitsdokumenten. In den USA übernimmt ZEISER zudem die auf das Servicegeschäft spezialisierte Niederlassung der Inspectron. Mit der Akquisition baut ZEISER ihre Führungsposition als Anbieter von Serialisierungslösungen und Servicedienstleistungen für die Sicherheitsdruckindustrie weiter aus. Inspectron‘s Technologie kombiniert mit ZEISER‘s Angebot im Bereich Individualisierungs- und Verifikations-Technologien, Marktzugang, Vertriebsressourcen und Integrations-Expertise bietet attraktive Synergien und erhebliche Wachstumspotentiale. ZEISER ist damit gut positioniert, um einen substanziellen Anteil der steigenden Marktnachfrage nach Track & Trace Lösungen für Sicherheitsdokumente für sich zu gewinnen. Darüber hinaus kann sich ZEISER durch eine Weiterentwicklung der Technologie in Richtung Automatisierung und Industrie 4.0 im Sicherheitsdruck erfolgreich positionieren. Die Akquisition wird zu einem spürbaren Umsatzwachstum bei ZEISER führen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Inspectron ist ein weltweiter Technologieanbieter im Bereich Dokumenten-Inspektions- und Track & Trace-Software für Sicherheitsdruckereien. Die Systeme von Inspectron verifizieren, verfolgen und rapportieren Millionen von Dokumenten, Etiketten, Identitätskarten und Verpackungen. Das von ZEISER übernommene Kernprodukt ist ein Echtzeit-Tracking, Reporting und Audit-System, das sowohl auf Einzelmaschinen wie auf ganzen Produktionslinien zum Einsatz kommt. Aufgrund der hohen Modularität kann die zukünftig unter dem Produktnamen HARMONY vertriebene Software, einfach und rasch an kundenspezifische Prozesse angepasst werden. Kunden sind globale Finanzinstitute, Regierungsbehörden und Druckereien für die Produktion von Pässen und ID-Dokumente, Banknoten, Steuerbanderolen, Sicherheitstaschen, Lotterielosen und andere Sicherheitsdruckerzeugnissen.

Thorsten Tritschler, Geschäftsführer Division ZEISER: «Wir sehen in unseren Endmärkten eine wachsende Nachfrage nach Technologien für Echtzeit Tracking. Die Akquisition stellt ein Ausbau unseres Portfolios dar und passt ideal zum bestehenden Geschäft von ZEISER. Sie erlaubt es uns künftig nebst mikromechanischen Produkten auch verstärkt Software und Servicedienstleitungen anzubieten. Zudem werden wir den Kundennutzen durch die Entwicklung weiterer Innovationen erhöhen können und freuen uns ein neues Produkt anbieten und neue Mitarbeiter bei Zeiser begrüssen zu können».