27.11.2006

Globi geht zu Orell Füssli


Die Orell Füssli Verlag AG hat per 1. Januar 2007 die Globus-Unternehmung Globi-Verlag samt Verlagsteam und Verlagsleiterin Gisela Klinkenberg übernommen. Thomas Kern, CEO der Globus-Gruppe: “Wegleitend für den Verkauf war allein die langfristige Sicherung der Globi-Figur“.

 

Ab 1. Januar 2007 werden die Unternehmungen der Globus-Gruppe als selbständige Unternehmungen innerhalb der M-Gemeinschaft geführt (Medienmitteilung vom 28. März 2006). Diese strukturellen Änderungen gaben den Anstoss, den Globi-Verlag per 1. Januar 2007 aus dem Detailhandelsumfeld herauszulösen und in einem erfolgreichen Verlag anzusiedeln. Dadurch sollen dem Globi-Verlag für die weitere Zukunft Verlags-Synergien und logistische Unterstützung gesichert werden. Thomas Kern, CEO der Globus-Gruppe: „In Frage kam nur ein Buchverlag, welcher der Globi-Figur und ihrem Charakter verpflichtet ist und Kinderbücher führt. Der ideale Partner wurde im traditionsreichen Orell Füssli Verlag gefunden.“ Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Globi bleibt Globi

Am Charakter der Globi-Figur, die seit Generationen ein gutes Stück Schweizer Kulturgeschichte verkörpert, wird sich durch den Besitzwechsel, der just zum Jubiläum „75 Jahre Globi“ stattfindet, nichts ändern. Dies gilt auch für die beliebte Papa Moll-Figur. Für Kontinuität sorgen das unveränderte Verlags-Team samt seinem Netzwerk von Autoren, Zeichnern und Handelspartnern, ferner Vereinbarungen im Kaufvertrag sowie die verlegerische Tradition und die Werthaltung der Orell Füssli Verlag AG.

 

Erweiterung des Orell Füssli-Verlagsprogramms

Dr. Manfred H. Hiefner, Geschäftsführer der Orell Füssli AG: „Wir freuen uns, dass nun unser Kinderbuchprogramm durch die Globi- und Papa Moll-Geschichten bereichert wird. Die Schweizer Klassiker ergänzen bestens unsere international bekannten Topseller von Alois Carigiet und Selina Chönz oder die Bilderbücher aus dem Atlantis-Verlag.“

 

Über 6 Mio. Globibücher

Jährlich werden 125’000 Globi-Titel verkauft, gesamthaft 165'000 Bücher. Bis heute sind 74 Globi-Abenteuer erschienen; über 6 Mio. Bücher haben seither den Weg zu den Kindern gefunden. Rund 90'000 Globi- und Papa Moll-Hörspiele (MC und CD) werden jährlich abgesetzt. Die Figur schuf der Zeichner Robert Lips für die Kinderwerbung zum 25-jährigen Globus-Jubiläum im Jahr 1932; Initiant der Globi-Figur war Ignaz K. Schiele, damaliger Globus Werbeleiter. Ein weiteres wichtiges Standbein des Verlags ist die Papa Moll-Figur; mit zunehmendem Erfolg ist 2004 ein Relaunch der väterlichen und menschlich-gütigen Figur gelungen.

 

27. November 2006

 

Kontaktpersonen:

 

  • Thomas Kern, CEO Globus-Gruppe,
    Tel. 058 455 22 04, E-Mail: ernst.pfenninger@globus.ch
  • Dr. Manfred H. Hiefner, Geschäftsführer Orell Füssli Verlag AG,
    Tel. 044 466 74 21, E-Mail mhiefner@ofv.ch
  • Gisela Klinkenberg, Leiterin Globi-Verlag,
    Tel 058 455 21 32, E-Mail gisela.klinkenberg@globi.ch

 

Bildmaterial:

  • www.globi.ch/medien/

 

 

 

Pressestelle Globus-Gruppe,
Ernst Pfenninger
Industriestrasse 171                                          Tel. 058-455 22 04
8957 Spreitenbach                                             ernst.pfenninger@globus.ch

Dateien:
061127_OFV_D.pdf14.7 K