29.04.2016

Orell Füssli Holding AG: Generalversammlung vom 28. April 2016 stimmt sämtlichen Anträgen zu


Die Aktionärinnen und Aktionäre der Orell Füssli Holding AG folgten an der Generalversammlung vom 28. April 2016 sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats und genehmigten unter anderem die Ausschüttung einer Dividende von CHF 4.00 je Namenaktie.

Zürich, 29. April 2016 – An der 126. ordentlichen Generalversammlung vom 28. April 2016 stimmten die Aktionärinnen und Aktionäre der Orell Füssli Holding AG sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats zu und genehmigten den Jahresbericht, die Jahresrechnung sowie die Konzernrechnung für das Jahr 2015. Sie erteilten den Mitgliedern des Verwaltungsrats für das Jahr 2015 Entlastung und stimmten dem Antrag zur Ausschüttung einer Dividende von total CHF 4.00 je Namenaktie zu. Die Dividendenzahlung erfolgt spesenfrei ab 4. Mai 2016 (Ex-Dividendenhandel ab 2. Mai 2016). 

Die Generalversammlung bestätigte die bisherigen Verwaltungsräte Heinrich Fischer (Präsident), Dieter Widmer, Dr. Thomas Moser, Dr. Anton Bleikolm und Peter Stiefenhofer für ein weiteres Jahr in ihrem Amt. Anstelle des zurückgetretenen Verwaltungsrats Gonpo Tsering wurde Frau Dr. Caren Genthner-Kappesz, CEO der Glossybox Group/Beautytrend Holding GmbH in Berlin, als neue Verwaltungsrätin gewählt; mit Frau Dr. Genthner-Kappesz kann der Verwaltungsrat der Orell Füssli Holding AG mit einer ausgewiesenen Expertin auf dem Gebiet der digitalen Transformation verstärkt werden. Zu Mitgliedern des Vergütungsausschusses wählten die Aktionäre Dr. Thomas Moser und Heinrich Fischer. Für ein weiteres Amtsjahr bestätigt wurden PricewaterhouseCoopers AG, Zürich, als Revisionsstelle und lic.iur. Andreas G. Keller als unabhängiger Stimmrechtsvertreter.  

In einer Konsultativabstimmung sprachen sich die Aktionäre für den Vergütungsbericht 2015 aus. Die Generalversammlung genehmigte sodann die totale fixe Vergütung des Verwaltungsrats in Höhe von CHF 537‘500 für den Zeitraum bis zu nächsten ordentlichen Generalversammlung. Weiter stimmten die Aktionäre der maximalen fixen Vergütung und der maximalen variablen Vergütung für die Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2017 in Höhe von CHF 1‘165‘500 resp. CHF 820‘000 zu und genehmigten die Einführung eines Aktienbeteiligungsprogramms ab Vergütungsperiode 2016. Die Generalversammlung verabschiedete zudem eine Anpassung der Statuten.

An der Generalversammlung in Zürich nahmen 109 Aktionärinnen und Aktionäre teil, die 78.42% des Aktienkapitals vertraten.

 

Agenda

Medienmitteilung Halbjahresbericht 2016                               August 2016

 

Kontakt
Orell Füssli Holding AG, Tel. +41 44 466 72 73, media[at]orellfuessli.com

 

Orell Füssli betreibt als diversifizierte Industrie- und Handelsgruppe die Kerngeschäfte Bank-noten- und Sicherheitsdruck, Industriesysteme zur Individualisierung von Wertdokumenten und Markenprodukten, Buchhandel und Verlag. Orell Füssli erzielt mit rund 900 Mitarbeitenden an Standorten in acht Ländern einen Umsatz von rund CHF 300 Mio. und ist an der Schweizer Börse kotiert.

 

 

 

 

 

 

Dateien:
MM_160429_de.pdf39 K