05.02.2019

Führungswechsel beim Orell Füssli Verlag


Karen Heidl (54) tritt die Nachfolge von Dr. Matti Schüsseler an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Zürich, 4. Februar 2019 – Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der Orell Füssli Holding AG bedanken sich bei Matti Schüsseler sehr herzlich für sein großes Engagement während seiner acht Jahre im Unternehmen und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Karen Heidl kommt ursprünglich aus München und ist eine ausgewiesene Branchenfachfrau. Ihre beruflichen Stationen führten sie nach einem Volontariat im Lektorat zu International Thomson Publi­shing (Bonn), als Programmleiterin zu Markt & Technik in München sowie als Chefredakteurin Digital und später Verlagsleiterin zu VNU Business Publications Deutschland in München («PC Professio­nell»). Seit 2008 war Frau Heidl in führenden Positionen hauptsächlich für Verlage in der Schweiz tätig, darunter AZ Fachverlage AG in Aarau und galledia ag Zürich/Flawil. Als selbständige Verlagsbe­raterin hat sich Heidl mit der Etablierung digitaler Geschäftsfelder und Veränderungsmanagement befasst. Martin Buyle, CEO Orell Füssli Holding: «Ich freue mich, dass wir mit Karen Heidl eine Führungskraft gewinnen konnten, die ausgewiesene Erfahrung sowohl in der Verlagsbranche als auch im digitalen Bereich mitbringt.»

Der Orell Füssli Verlag wurde am 9. November 1519 vom bayerischen Drucker Christoph Froschauer in Zürich gegründet und feiert dieses Jahr sein 500-jähriges Jubiläum. Er führt die Programme Sach- und Kinderbuch, sowie Lernmedien und juristische Medien, beschäftigt rund 35 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von CHF 11.1 Mio.

 

Kontakt

Orell Füssli Holding AG

Arabelle Frey

Leitung Unternehmenskommunikation

Tel. +41 44 466 72 71, media@ofh.ch