06.10.2011

Orell Füssli erhält grünes Licht für den Druck der neuen Schweizer Banknoten


Zürich, 6. Oktober 2011. Die Schweizerische Nationalbank hat der Orell Füssli Sicherheitsdruck AG den Auftrag erteilt, mit dem Druck der neuen Schweizer Banknoten der 9. Emission zu beginnen. Der Auftrag der Schweizerischen Nationalbank hat für Orell Füssli strategische Bedeutung. Der Druck der 9. Emission wird über die nächsten Jahre zu einer soliden Auslastung der Sicherheitsdruckerei beitragen. Die nun erfolgte Bestellung der ersten Auflage 50er Noten entspricht der von Orell Füssli erwarteten Produktionsmenge.

 

Kontakt:
Michel Kunz, CEO Orell Füssli,
Tel +41 44 466 7273, ceo[at]orellfuessli.ch

 

Orell Füssli ist als internationale Industrie- und Handelsgruppe fokussiert auf die Kerngeschäfte Banknoten- & Sicherheitsdruck, Industriesysteme zur Individualisierung von Wertdokumenten und Markenprodukten sowie den Buchhandel. Der Buchverlag bildet die traditionsreiche Basis des Unternehmens mit Sitz in Zürich – seit 1519. Orell Füssli erzielt mit rund 1'000 Mitarbeitenden an Standorten in 10 Ländern einen Umsatz von rund CHF 320 Mio. und ist an der Schweizer Börse kotiert.

Dateien:
MM_D_111006.pdf17.8 K