07.04.2009

Tagesordnung - Anträge an die Generalversammlung vom 6. Mai 2009


Einladung zur ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre

Mittwoch, 6. Mai 2009, 15.30 Uhr
Konferenzzentrum Orell Füssli, Dietzingerstrasse 3, 8003 Zürich-Wiedikon

 

Tagesordnung

 

1.  Jahresbericht, Jahresrechnung und Konzernrechnung für das Jahr 2008

 Der Geschäftsbericht mit dem Revisionsbericht liegt dieser Einladung bei und ab 7. April 2009 am Sitz der Gesellschaft, Dietzingerstrasse 3, 8003 Zürich, zur Einsichtnahme auf. Er kann ab diesem Datum auch unter www.orellfuessli.com eingesehen werden.

Antrag des Verwaltungsrates: Der Jahresbericht, die Jahresrechnung sowie die Konzernrechnung 2008 seien zu genehmigen.

 

2.  Verwendung des Bilanzergebnisses

Antrag des Verwaltungsrates: Ausschüttung einer Dividende von CHF 8.-- pro Namen­aktie aus dem Saldo zur Verfügung der Generalversammlung von CHF 112'328'662.--. Der verbleibende Saldo der freien Reserven beträgt danach CHF 96'648'662.--. 

 

3.  Statutenänderung

Antrag des Verwaltungsrates: Verlängerung der statutarischen Bereitstellung von genehmigtem Kapital sowie Aktualisierung der Statuten vor dem Hintergrund der verbindlichen Auflagen für börsenkotierte Unternehmen. Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung die Änderung der Artikel 4, 4a, 6, 8, 19 und 21 bzw. die Streichung des Artikels 20 der „Statuten der Orell Füssli Holding AG, Zürich“ vor.

    

Die Details sind in der Beilage zusammengestellt.

 

4.  Entlastung des Verwaltungsrates

Antrag des Verwaltungsrates: Den Mitgliedern des Verwaltungsrates sei für das Jahr 2008 Ent­lastung zu erteilen.

 

5.  Wahlen


5.1   Verwaltungsrat

Antrag des Verwaltungsrates:
Die Herren Dr. Rudolf W. Hug, Dr. Hans Kuhn, Balthasar Meier, Dr. Klaus Oesch und Dr. Rudolf Rentsch seien für eine Amtszeit von einem Jahr in den Verwaltungsrat wiederzuwählen.

5.2   Revisionsstelle und Konzernprüfer

Antrag des Verwaltungsrates: Die PricewaterhouseCoopers, Zürich, sei für eine Amtsperiode von einem Jahr als Revisionsstelle und Konzernprüfer wiederzuwählen.

 

6.  Verschiedenes

 

Im Anschluss an die Generalversammlung sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Apéro mit Imbiss eingeladen. Als Dank wird ihnen zudem ein Buch-Geschenk überreicht.

 

Den bis am 28.04.2009 im Aktienregister eingetragenen Aktionären werden der Jahresbericht 2008 und ein Antwortschreiben zur Bestellung einer persönlichen Zutrittskarte zur Generalversammlung zugestellt. In der Zeit vom 29.04. bis 13.05.2009 werden keine Eintragungen von Namenaktien im Aktienbuch vorgenommen.

 

 

Vertretung

Aktionäre, die nicht persönlich an der Generalversammlung teilnehmen, haben die Möglichkeit, sich durch einen anderen Aktionär, einen Vertreter ihrer Depotbank, den Verwaltungsrat der Orell Füssli
Holding AG oder den unabhängigen Stimmrechtsvertreter im Sinne von Art. 689c OR, Herrn Dr. iur. Marc Helfenstein, Rechtsanwalt, Stadthausquai 1, 8001 Zürich, vertreten zu lassen.

 

 

Depotvertreter

Depotvertreter im Sinne von Art. 689d OR werden gebeten, der Orell Füssli Holding AG, Aktienregister,
c/o ShareCommService AG, Glattbrugg, die Anzahl der von ihnen vertretenen Aktien frühzeitig bekannt zu geben, spätestens jedoch am 7. Mai 2008 bei der Eingangskontrolle. Als Depotvertreter gelten die dem Bundesgesetz vom 8. November 1934 über die Banken und Sparkassen unterstellten Institute sowie gewerbsmässige Vermögensverwalter.

 

Zürich, 7. April 2009
Der Verwaltungsrat

 

 

Beilage    Details zu Traktandum 3: Statutenänderung